Marktgemeinde Raaba-Grambach
Josef-Krainer-Straße 40, 8074 Raaba-Grambach
Tel.: +43 316 40 11 36 | Fax: -190 | gde@raaba-grambach.gv.at

MARKTGEMEINDE

Raaba-Grambach

STEIERMARK

Willkommen auf der offiziellen Gemeindehomepage
www.raaba-grambach.gv.at

Uncategorised

e5 - Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden

                                                                                                                                                                                                     

Seit 2016 ist Raaba-Grambach eine e5-Gemeinde und versucht somit, die Energie effizienter und umweltverträglicher zu nutzen und den Einsatz von erneuerbaren Energieträgern zu fördern. Mit e5 erhält unsere Gemeinde Hilfsmittel und Unterstützung, um Energie- und Klimaschutzziele festzulegen und zu erreichen.                                                                                                                                      

Weiterführende Links:

>> e5-Steiermark

>> e5-Gemeinden in der Steiermark

>> e5-Österreich 

>> Aktuelle Förderungen

Umweltrelevante Förderungen der Marktgemeinde Raaba-Grambach:

>> Mobilität

>> Bauen/Wohnen

Weitere ressourcenschonende Angebote der Marktgemeinde Raaba-Grambach:

>> Gustmobil

>> E-Car

Klima- und Energie-Region GU-Süd (KEM GU-Süd)

Die Marktgemeinde Raaba-Grambach ist Mitglied der KEM GU-Süd. Die Klima- und Energie-Region GU-Süd wurde gegründet, um regionale Klimaschutzprojekte in Gemeinden zu unterstützen und wird vom Bund ko-finanziert. Dabei orientieren wir uns an den Klima- und Energiestrategien der #mission 2030 (Bund) und der Klima- und Energiestrategie Steiermark 2030 (Land).

>> Zur Website der KEM GU-Süd

Volksliedsingen 2020 Wienerbergerhütte

Jeden 2. Dienstag im Monat in der Hütte am Wienerberger Teich

14. Jänner

11. Februar

10. März

14. April

12. Mai

9. Juni

14. Juli

August Sommerpause

8. September

13. Oktober

10. November

8. Dezember

Beginn von März bis September 19 Uhr

Beginn von Oktober bis Februar 18 Uhr

Seniorenbund Grambach - Jahresprogramm 2020

Samstag, 8. Februar
Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes im VAZ Raaba-Grambach

Mittwoch, 19. Februar
Faschingsfeier im GH Riedisser

Mittwoch, 18. März
Josefifahrt

Mittwoch, 22. April
Frühlingsfahrt

Mai - Montag 11. bis Fr. 15.
5-Tagesfahrt nach Mali Losinj

Mittwoch, 17. Juni
Tagesausflug

Mittwoch, 15. Juli
Tagesausflug

August: SOMMERPAUSE

Mittwoch, 16. September
Fahrt ins Blaue

Mittwoch, 14. Oktober
Tagesausflug

Mittwoch, 18. November
Martinifahrt

Sonntag, 13. Dezember
Vorweihnachtsfeier im GH Riedisser

Die "Gesunde Gemeinde“ Raaba-Grambach

Aktuell sind rund ein Drittel der steirischen Gemeinden „Gesunde Gemeinden”. Ziel ist es, eine Arbeitsgruppe zu etablieren, welche Maßnahmen erarbeitet und von der Idee bis zur Umsetzung betreut. Auch in Raaba-Grambach ist eine solche Arbeitsgruppe aktiv. Ein Einsteigen und somit ein Sich-Einbringen ist jederzeit möglich. Die Treffen werden immer in der Gemeindezeitung, Daheim App und Veranstaltungskalender angekündigt.

Der Hintergrund

Gesundheit wird dort geschaffen, wo wir uns täglich aufhalten. In der Gemeinde wird gewohnt, gespielt, gelernt und gearbeitet, ob im Kindergarten, in der Schule, in den zahlreichen Wirtschafts- und Handwerksbetrieben, in den Familien, im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft.

Die Gemeinde hat die Chance, gemeinsam mit den BewohnerInnen den Alltag so zu gestalten, dass Lebensqualität und Wohlbefinden gestärkt werden können. Die BewohnerInnen kennen ihre Gemeinde am besten und wissen, was gut läuft und wo der Schuh drückt. Daher sind es vor allem die BürgerInnen selbst, die sich aktiv in die Gestaltung einer gesunden und damit lebenswerten Gemeinde einbringen können.

 

Gesunde Gemeinden…

  • informieren ihre BürgerInnen über Gesundheitsthemen (z.B. durch Vorträge, Kurse, Artikel in der Gemeindezeitung)
  • gestalten gesunde Lebensbedingungen (z.B. gesunde Schulbuffets, attraktive Pausenhöfe)
  • berücksichtigen Auswirkungen auf die Lebensqualität bei neuen Vorhaben (z.B. neue Siedlungen, Straßen, Betriebe)
  • vernetzen lokale Strukturen (z.B. Vereine, Sozial- und Bildungseinrichtungen, Betriebe)
  • stärken Nachbarschaften und soziale Beziehungen (z.B. soziale Begleitdienste, Unterstützung von Jungfamilien)
  • beteiligen ihre BürgerInnen (z.B. über offene Arbeitskreise)

Einige Maßnahmen der gesunden Gemeinde Raaba-Grambach:

  • Kostengünstige Freizeitangebote

Nach dem Beschluss des Gemeinderats im November 2017 werden Veranstaltungen und Kurse bzw. Trainings im Rahmen der Gesunden Gemeinde mit dem Entfall der Mietkosten für Gemeinderäumlichkeiten (z.B. das Veranstaltungszentrum) gefördert. So konnten wir schon vielen Teilnehmern zu geringeren Kosten verhelfen. Damit erreicht diese Förderung genau ihre Bestimmung, denn so sind die Kurse für unsere BürgerInnen kostengünstiger und damit attraktiver um eine gesunde und aktive Lebensweise zu fördern.

 

Bis dato geförderte Kurse sind:

  • Veranstaltungen rund um die Gesundheit
  • Körper-Fit von Rupert Kriegl
  • Smovey-Einheiten von Birgit Froschauer
  • MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit von Gabriele Ritter-Wippel u.v.m.

Der nächste "Gesunde Gemeinde - Vortrag" unter dem Titel "Fühl dich wohl" findet am Donnerstag den 10. September um 18 Uhr im Veranstaltungszentrum (VAZ) Raaba-Grambach statt.

Mehr Zufriedenheit im Leben
Wie kann man trotz Belastungen und steigender Anforderungen gesund und glücklich bleiben? Was stärkt, was schützt? Und was hilft, im täglichen Leben zufriedener zu werden und es zu bleiben?
In diesem Vortrag lenken wir den Blick aufs Wohlbefinden: Dafür stellen wir einfache und alltagstaugliche Methoden aus der Positiven Psychologie und Resilienzforschung* vor und liefern viele Anregungen für die psychische Widerstandskraft. Das Angebot ist eine gute Basis, um den Alltag seelisch und körperlich gesund zu meistern und mit mehr Zufriedenheit durchs Leben zu gehen.


* Resilienz: Fachbegriff aus der Psychologie für Widerstandsfähigkeit und die Bewältigung von Krisen

Ansprechperson und Referent: Robert Gürtler, Tel. 0316 82 20 94-53, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuer Projektleiter rund um die „Gesunden Gemeinde“ ist Thomas Benz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!