Marktgemeinde Raaba-Grambach
Josef-Krainer-Straße 40, 8074 Raaba-Grambach
Tel.: +43 316 40 11 36 | Fax: -190 | gde@raaba-grambach.gv.at

MARKTGEMEINDE

Raaba-Grambach

STEIERMARK

Willkommen auf der offiziellen Gemeindehomepage
www.raaba-grambach.gv.at

  • Startseite

Marktgemeinde Raaba-Grambach

Kostenlose kontrollierte Selbsttests mit Protokoll im Gemeindeamt

BürgerInnen und Bürger der Gemeinde Raaba-Grambach haben ab sofort montags 8.00-12.00 Uhr und mittwochs von 14.00-18.00 Uhr die Möglichkeit einen kostenlosen kontrollierten Covid19-Antigen Selbsttest im Gemeindeamt durchzuführen. Sie erhalten im Anschluss ein offizielles Testprotokoll. Hierfür ist keine Voranmeldung notwendig! Bitte nutzen Sie den straßenseitigen (Josef-Krainer-Straße) Eingang des Gemeindeamts und bringen Sie einen Lichtbildausweis mit.

Und so geht's:
1. Einfach ohne Termin über den straßenseitigen Eingang (Josef-Krainer-Straße) ins Gemeindeamt kommen.
2. Persönliche Daten anhand eines Lichtbildausweises vor Ort bekannt geben.
3. Sie erhalten ein Testpaket und testen sich selbst unter Aufsicht.
4. Sie erhalten Ihr offizielles Testprotokoll per SMS oder Mail, je nachdem, wie Sie es gerne hätten.

Weiterlesen

Neues & flexibles e-Carsharing-System

Die Marktgemeinde bietet ab Mitte April ein verbessertes e-Carsharing-Angebot an und setzt damit weitere Akzente in Richtung grüne Mobilität. Über die Gemeindewebsite www.raaba-grambach.gv.at können Sie sich demnächst registrieren, wir informieren Sie rechtzeitig. Derzeit sind wir noch im internen Testbetrieb. Nach einem Einschulungstermin und Freischaltung Ihrer Bürgerservicekarte geht es dann auch schon los. Wir wünschen gute & sichere Fahrt!

Personelle Veränderung Leitung VS Raaba

Endlich wurde der Ruf erhört! Nach vielen Interventionen bei der Bildungsdirektion hat diese den Bürgermeister informiert, dass es zu einer personellen Veränderung in der Leitung der Volksschule Raaba kommt. Bereits kommende Woche gibt es einen Termin mit dem künftigen interimistischen Leiter. Der Bürgermeister freut sich, dass ein erster Schritt zur positiven Entwicklung des Schulstandortes gesetzt wird.